header

Auf Grund der Corona-Lage werden wir den Begehbaren Adventskalender auch 2021 wiederum digital durchführen.

Viele Menschen auf engem Raum vor einem Haus sich versammeln zu lassen können wir nicht verantworten. Deshalb gibt es die Möglichkeit, sich am jeweiligen Tag ab 17 Uhr vor dem entsprechenden Haus mit dem Handy über einen QR-Code einzuwählen. Kann man sich  die Geschichte des jeweiligen Gastgebers vor dessen geschmücktem Fenster vorlesen lassen. Von 17 bis 19 Uhr steht eine Spendenbox bereit, denn der Erlös der Aktion geht 1:1 an die Initiative „Kindern Zukunft geben“. Für eine kleine Erinnerung zum Mitnehmen sorgen die GastgeberInnen. Wer es zeitlich nicht schafft, hat während des Aktionszeitraums die Möglichkeit, sich die Fenster im Nachhinein auf der Website von JakobKultur leben anzuschauen.

Eine Ausnahme ist das Spielcafé  Ekolino: Hier wird die Heilige Lucia auftreten, wie es in Schweden Tradition ist. Allerdings gilt auch für den Außenbereich die 2G-Regelung. Personen, die weder geimpft noch genesen sind, dürfen nicht teilnehmen!

Die Adressen der Gastgeber lauten:

  • 01.12. Familie Schüßler, Danziger Str. 24;
  • 03.12. Caritas Sozialstation, Schimborner Straße 19 (im Hof Fa. Hammer);
  • 04.12. Metzgerei Cibis, Gunzenbach;
  • 08.12. KiTa Sausewind, Pfarrer-Wörner-Str.;
  • 09.12. Gemeinde Mömbris, Rathaushof;
  • 10.12. Fam. Schnicker, Wallonenstraße 18;
  • 11.12. Kreis junger Familien bei Wissels, Steingasse 3;
  • 14.12. Kinderchor, Roter Hof des Ivo-Zeiger-Hauses (vor Kaminzimmer);
  • 15.12. Familienstützpunkt, Ivo-Zeiger-Haus;
  • 17.12. Fam.  Behl, Fronhofen 14a;
  • 18.12. Fam. Wissel, Friedhofstr. 30;
  • 19.12. Spielcafé Ekolino, Kiesgraben 50 (Dörnsteinbach);
  • 21.12. Fam. Becker-Schmitt, Womburgstr. 11;
  • 23.12. Inge Adler, Johannesberger Str. 25.

Auf dem youtube-Kanal (jakob-kultur-leben) gibt es einen kleinen Film dazu.

­