header

ES GEHT! GERECHT. ist das Motto der diesjährigen Fastenaktion von Misereor.

Wir, der Arbeitskreis Mission-Entwicklung-Frieden der Pfarrei Mömbris laden herzlich zu verschiedenen Aktionen ein, deren Erlöse/Spenden für Misereorprojekte bestimmt sind. Diese unterstützen die Einwohner auf den Philippinen und in Bangladesch, die besonders von dem Klimawandel betroffen sind.

Aktion Solibrote:

Die Bäckerei Heilmann in Mömbris unterstützt die diesjährige Aktion, indem sie im März in ihrer Bäckerei am Markt wieder Solibrote verkauft. Der Erlös der verkauften Solibrote ist eine Spende für Misereor. Wir danken jetzt schon recht herzlich!

 

Aktion ONLINE-Spenden

Unter  https://www.misereor.de/spenden/spendenaktionen/eigene-spendenaktion-starten/?cfd=5zzzi

können Sie direkt auf der Homepage von Misereor für die Projekte auf den Philippinen und in Bangladesch spenden: Ihre Hilfe zur Selbsthilfe für ein menschenwürdiges Leben der Einwohner.

Aktion Solidaritätsessen TO GO am Misereorsonntag, den 3.April

Coronabedingt wird es auch dieses Jahr kein Solidaritätsessen im IVO-Zeiger-Haus geben.

Stattdessen bieten wir einen leckeren, vegetarischen Linseneintopf togo für 5 Euro und Kuchen als Nachtisch an.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Vorbestellungen bis Sonntag, den 27. März, die Frau Gemma Schmitt , Telefon: 06029-7388, entgegennimmt oder per Mail mit Anzahl der Portionen

an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken.

Zur Abholung am Misereorsonntag, den 3. April, zwischen 12 und 13 Uhr im IVO-Zeiger-Haus, bringen Sie bitte einen dichten Behälter für den Transport mit.

Wir wünschen eine guten Appetit.

Aktion Solidaritätswanderung

Am Misereorsonntag, den 3. April von 14 bis 17 Uhr lädt der Arbeitskreis MEF zur jährlichen Solidaritätswanderung ein.

Startpunkt: Innenhof vom IVO-Zeiger-Haus

Hier werden fair gehandelte Produkte, z.B. Osterhasen aus dem Solidaritätsladen zum Verkauf angeboten.

Ziel: Hüttenberger Kapelle

Die 5km lange Rundstrecke ist markiert. Jeweils um 15 und 16 Uhr wird Diakon Werner Schüßler am Hüttenberg einen kleinen Impuls setzen.
Spendenboxen für Misereor, sowie ein kleine Stärkung stehen am Start-und Zielpunkt.

Über viele Soliwanderer und -wanderinnen freut sich der Arbeitskreis MEF. Laufen ist gesund, stärkt das Immunsystem und unterstützt die Einwohner auf den Philippinen und in Bangladesch.

Sie können auch per Überweisung spenden: (und entsprechend eine Spendenquittung erhalten)

auf das Konto MEF, Pfarrei Mömbris, IBAN DE50 7955 0000 0240 2614 20, Verwendungszweck: Spende Solilauf 2022

Selbstverständlich werden bei allen Aktionen die geltenden Coronaregeln beachtet.

­